Kategorien
Allgemein

Online-Konzert: Die Post-Produktion

Nach erfolgreichem Dreh und der aufwendigen Sortierung der gelungenen Takes begann die Postproduktion am Computer. Neben dem Schnitt und der Farbbearbeitung lag das größte Augenmerk während dieser Produktion auf der Audio-Synchronisation der 14 Musikerspuren sowie der Audio – Nachbearbeitung.

Aufnahme der einleitenden Worte zu Beginn des Films

Click-Track

Die Musikerinnen und Musiker haben auf einen sogenannten “Click-Track” gespielt, ein digital erzeugtes Arrangement der einzelnen Instrumente mit Metronom. So konnten die Musikerinnen und Musiker taktischer spielen und wir im Anschluss Ton und Bild millisekundengenau ausrichten, bevor die Abmischung begann.

Abmischung der Tonspuren

Das Produktionsdesign

Parallel arbeiteten wir eng mit der Werbeagentur WSB zusammen, um den Internetauftritt dem Film-Design anzupassen. So erarbeiten wir einen gemeinsamen Abspann und passten die Farben auf der Webseite den dominierenden Farbtönen des Films an.

Fertiges Logo, Design durch WBS Werbeagentur

Der Abschluss

Zum Abschluss haben wir selbstverständlich Feedback der Verantwortlichen Henrik Hochschild (musikalische Leitung) sowie Graham Welsh (Partitur) erbeten. Die Kritik, die geäußert wurde, haben wir umgesetzt und pünktlich zum Abgabetermin das Konzert veröffentlichen können.